Archiv der Kategorie: Sommerfest 2012

Bis in den Knüllwald

Strahlender Sonnenschein schon früh am Morgen. Mittlerweile ist unsere Gruppe auf mehr als 40 Teilnehmer „angeschwollen“. Mit fünf Gruppen werden wir unterwegs sein; der Knüllwald ist das Ziel.

Kreuz und quer geht es zunächst, auf möglichst kleinen Straßen, Richtung Schloss Eisenbach, nahe Lauterbach. Unter alten Kastanien sitzend legen wir hier die erste Kaffeepause ein.

Dann fahren wir immer Richtung Norden. In Oberaula legen wir einen Tankstopp ein und müssen erstmals über 1,70 Euro für den Liter Super zahlen! Mit 636 Metern erreichen wir am Eisenberg den höchsten Punkt der heutigen Tagestour. Bald darauf ist Rengshausen, inmitten des Knüllwalds, erreicht.

In der „Alten Oberförsterei“ genießen wir – im Garten sitzend – ein leckeres Mittagessen, bevor es langsam wieder zurück ins Hotel geht; natürlich nicht ohne Kaffeepause mit Bienenstich im kleinen Örtchen Maar. Zwischen 270 und 340 Tageskilometer stehen am Abend auf der Uhr, je nachdem, wie lang die Kaffeepause war – auf die zwei Gruppen zugunsten einer etwas längeren Tour verzichtet hatten. So werden Prioritäten gesetzt 😉

Am Abend stand das das Grillfest auf dem Programm. Punkt 19 Uhr brutzelten die ersten Steaks auf dem offenen Feuer. Es schmeckte – wieder einmal – köstlich und so waren wir froh, dass der Grillmeister immer wieder nachlegte.

So langsam wurde es dämmerig und damit auch ein wenig frisch. Und so wurde für uns ein Lagerfeuer entzündet, dass uns in dieser sternklaren Nacht wohlig wärmte. Jetzt hätte einer noch die Klampfe herausholen müssen – aber das blieb uns erspart.

Bis spät in den Abend saßen wir zusammen – und beschlossen, auch das nächste Sommerfest in der Sieberzmühle zu feiern. Dann geht die Tagestour entweder in die Rhön, den Spessart oder in den Vogelsberg. Möglichkeiten gibt es da viele.

Bei Interesse schicken wir Dir gern eine Einladung. Schreib einfach eine Mail an kurvenfieber@mac.com

20120812-202109.jpg
Kaffeepause nahe Schloß Eisenbach. Auf der Terrasse sitzend genießen wir die herrliche Aussicht.

Besuch beim Burgvogt

Die Sieberzmühle im Vogelsberg war das Ziel unseres diesjährigen Sommerfestes der Motorradfahrer. Schon für den Freitagnachmittag hatten sich hier 20 Motorradfahrer zu einer ersten gemeinsamen Ausfahrt verabredet. Bei strahlendem Sonnenschein waren wir gut 90 Kilometer rund um Schlüchtern unterwegs, querten den „Landrücken“ und erreichten schließlich, nach einer knappen Stunde Fahrt, Burg Brandenstein.

Der Burgvogt persönlich empfing uns, um uns die Geschichte des alten Gemäuers ein wenig näher zu bringen. Wohl um das Jahr 1243 errichtet, kaufte 1895 der württembergische Offizier Gustav von Brandenstein die Burg, weil ihm die Namensgleichheit gefiel. Seitdem wohnte und wohnt immer einer der Brandensteiner hier. Und wir machten natürlich ein schönes Erinnerungsfoto.

Zurück in der Sieberzmühle, begrüßen wir die übrigen, mittlerweile eingetroffenen Teilnehmer – und erkundigen uns, ob der „Umfallschaden“ an der Honda CBF 600 zwischenzeitlich behoben werden konnte.

Einem unserer Motorradfahrer war die Maschine direkt vorm Hotel umgekippt – und dabei die Fahrer-Fußraste am Schalthebel abgerissen. Dank Schutzbrief wurde die fahrunfähige Honda nach Fulda gebracht; nachdem eine „Fachwerkstatt“ nicht weiterhelfen konnte, war der Polo-Shop in Fulda die „letzte Rettung“.

Nach langem Suchen fand sich in den Tiefen des Lagers eine einigermaßen passende Raste, die mit dem Shop-Werkzeug auch gleich montiert werden konnte. Das war ein toller Service – herzlichen Dank an Polo.

20120812-195716.jpg
Der Burg Brandenstein statteten wir am Nachmittag einen kurzen Besuch ab – und machten ein Gruppenfoto im Innenhof.

Einladung zum Sommerfest

Am Wochenende des 10. bis 12. August feiern wir unser diesjähriges Sommerfest. Genau die richtige Zeit, um die tollen Motorradtouren, die wir in diesem Jahr schon gefahren sind, noch einmal Revue passieren zu lassen, aber auch, um Pläne für die kommende Saison zu schmieden.

Mit allen, die am Freitag bis 16 Uhr in unserem Hotel im Vogelsberg sein können, wollen wir schon mal eine kleine Runde fahren, ansonsten steht für den Samstag eine schöne, ausgedehnte Runde rund um die alten, längst erloschenen Vulkane rund um den Hoherodskopf auf dem Programm. Und abends wollen wir dann lecker grillen.

Wenn Du beim Sommerfest dabei sein möchtest, Dich bisher aber noch nicht angemeldet hast, schreib einfach eine Mail an: kurvenfieber@mac.com

Wir freuen uns auf Dein Kommen!