Das Herkules-Mofa bleibt!

Die Vespa G/S 4 war als erste weg. Kaum inseriert, meldete sich ein Kaufinteressent, der sich wild entschlossen zeigte. Der Schwiegervater habe mal so einen Roller gehabt, den suche man nun als Erinnerungsstück.

Drei Bilder per „WhatsApp“ geschickt, den Kaufvertrag ebenso – vier Tage später stand ein Spediteur vor der Tür, um das Schätzchen zu holen. Moderne Welten …

Am Donnerstag dann ein Anruf aus Österreich. Man sei gerade im Ski-Urlaub und interessiere sich für die DKW und die Bella. Ob ich Fotos per „WhatsApp“ auf das Handy des Sohnes schicken könnte. Kam mir irgendwie bekannt vor …

Heute morgen rollte der Käufer dann mit dem Sprinter vor. Noch eine wenig Gefeilsche und nachdenkliches Stirnrunzeln, dann wurden die DKW, die Bella und die Quickly eingeladen. Irgendwie schade ;-(

Das Herkules-Mofa aber bleibt. Das wird nicht verkauft sondern wieder in Schuss gebracht. Wäre doch schade um das gute Stück, wenn ich es nicht mehr besitzen würde.

  
Und der freie Platz in der Garage? Da würde jetzt ein kleiner Trialer hinpassen. Ich habe da – rein zufällig – auch schon was im Auge …

2 Antworten zu “Das Herkules-Mofa bleibt!

  1. klaus czymmek

    Dann hat sich’s ja erledigt – MIST !!!

    Gesendet von Yahoo Mail auf Android

  2. Ja, sorry. Aber der Gute wollte alle beide und da konnte ich nicht Nein sagen. Und ich brauche ja den Platz in der Garage … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s