Das erste Ziel: der Möhnesee

Es ist kurz nach 9 Uhr, als wir am Sonntag zur ersten Tagesetappe starten. Die Sonne kämpft sich langsam durch die Wolkendecke; noch ist es ein wenig „frisch im Schatten“. Wir nutzen die herrlich kurvenreiche Strecke von Schmidt nach Nideggen zum warm fahren und schlagen anschließend einen weiten Bogen in Richtung Rhein.

Bei Hersel queren wir den mächtigen Fluss und halten den Atem an, als die Fähre am anderen Ufer anlegt. Es ist gerade einmal vier Wochen her, da hat der Fährmann, bei einem wenig gelungenen Anlegemanöver, sechs von acht Motorrädern einfach umgeworfen.

Diesmal geht alles gut und so sitzen wir bald darauf im Café Hafenschlösschen und genießen den herrlichen Blick auf den Altrhein. Kurvenreich geht’s weiter „durchs Bergische“, bis wir in Kierspe wie geplant Mittag machen. Wir sitzen auf der Terrasse und überlegen, welche „Kleinigkeit“ wir denn wohl bestellen sollen ..

Quasi zur Verdauung folgt nach dem Mittagsstopp ein abenteuerlicher Ritt auf kaum Traktor breiten Straßen, die uns auf rumpeliger Piste quer durch den Wald führen, immer Richtung Jubachtalsperre.

Nach einem kurzen Tankstopp wäre eigentlich noch ein Kaffeepäuschen fällig. Doch meine Teilnehmer zeigen sich unentschlossen. Lieber gleich ins Hotel? Ist doch nur noch eine halbe Stunde Fahrt. Also gut, nehmen wir Kurs auf den Möhnesee. Nach immerhin 285 Kilometern Fahrt erreichen wir schon um viertel nach fünf unser Domizil und genießen das Feierabendbier mit Blick auf den See.

Zum Abendessen bietet die Küche „Schnitzelvariationen“, so reichlich, dass wir irgendwann passen müssen.

Morgen schlagen wir uns quer durchs Land ans IJselmeer. Auch da werden wir gut 280 Kilometer unterwegs sein. Bei hoffentlich ähnlichem gutem Wetter wie heute.

 

Abendstimmung am Möhnesee. Irgendwann lugte die Sonne dann doch durch die dicken Wolken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s