Ein Abstecher zur „Biker-Höhle“

TOURBERICHT RIESENGEBIRGE
Freitag, 4. Oktober 2013 | 7. Tag

Die letzte Tagesetappe – heute Abend werden wir wieder in Cunnersdorf, nahe Bad Schandau, sein. Dort hat unsere kurzweilige Reise durchs Riesengebirge am vergangenen Samstag begonnen.

Unser erstes Ziel ist die Ruine der ehemalige Burg Trosky. Errichtet auf den beiden berühmten Basaltkegel „Panna“ und „Baba“ reichen die Ursprünge der Festung bis ins Jahr 1380 zurück. 1618 gelangte das imposante Gemäuer in den Besitz des berühmten Wallenstein. Im 30-jährigen Krieg hatte es große militärische Bedeutung und wurde sowohl von den Schweden, wie auch von den kaiserlichen Truppe erobert. Letztere steckten sie 1648 in Brand. Anschließend begann der Verfall.

Nach einen Fotostopp geht’s weiter durchs Adlergebirge, dessen bizarre Felsformationen zu begeistern wissen. Die Suche nach einem netten Lokal für die Mittagsrast gestaltet sich erwartungsgemäß schwierig; bei Noviny Pod Ralskem finden wir schließlich ein nettes Gasthaus. Kurz darauf treffen auch Stefan und Dieter mit ihren Gruppen ein, so dass wir quasi gemeinsam essen.

Jetzt ist es nicht mehr weit zur legendären Bikerhöhle, die von einem tschechischen Motorradclub nahe Velenice betrieben wird. Im Internet haben wir begeisternde Berichte gelesen. Dass man mit dem Motorrad durch eine Höhle fahren könne, in der es eine Bar gebe, an der man auf der eigenen Maschine sitzend seine Bestellung aufgeben könne.

Wir sind ein wenig enttäuscht. Die Höhle selbst ist relativ klein, die Bar gleich am Anfang – mehr als ein netter Gag ist der Abstecher hierher nicht.

Zum Hotel ist es nun nicht mehr weit. Hinter Decin gönnen wir uns noch eine Kaffeepause und einen letzten Apfelstrudel; bald darauf passieren wir die Grenze zu Deutschland. Um 17:20 Uhr sind wir wieder in Cunnersdorf. Zündung aus, das war’s – leider.

Noch einmal werden wir zusammen zu Abend essen, morgen geht’s dann wieder nach Hause. Schön war sie, die Woche im Riesengebirge. Kalt, aber sonnig und mit vielen schönen Erlebnissen verbunden. Danke.

20131004-232342.jpg

Mit dem Motorrad bis an die Bar. Das ist das Besondere der legendären Bikerhöhle, die unsere Erwartungen nicht ganz erfüllt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s