Wieder daheim

TOURBERICHT KATALONIEN
Sonntag, 7. Oktober 2012 | 10. Tag

Punkt 6:15 Uhr lief der Autoreisezug im Bahnhof Neu-Isenburg ein. Nach einem erfrischenden Kaffee und einer kleinen Katzenwäsche im Zug konnten die Motorräder von der Verladerampe gefahren werden. Zwar sollte es noch bis 7 Uhr dauern, bis endlich alle Waggons so rangiert waren, dass wir an unsere Motorräder kamen, dann aber ging alles ganz schnell.

Und natürlich musste es, nach einer Woche mit strahlendem Sonnenschein, auf der Fahrt nach Hause auch noch einen kleinen Regenschauer geben. Petrus schien traurig darüber zu sein, dass die Saison für uns zu Ende geht – wir sind es auch, irgendwie. Aber wir freuen uns auch schon auf die nächsten Reisen, die uns 2013 unter anderem in die Toskana und wahrscheinlich nach Norwegen bringen werden. Mehr dazu in Kürze.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s