In Schottland war das Wetter besser

TOURBERICHT SCHOTTLAND
Sonntag, 24. Juni 2012 | 11. Tag

Mit gut einer Stunde Verspätung sind wir in IJmuiden angekommen. Nach einem leckeren Frühstück mit Fensterplatz und Blick auf die Weiten des Meeres warten wir darauf, die Fähre verlassen zu können. Im Hafen regnet es – und nicht nur da. Fast während der ganzen Fahrt nach Hause schüttet es wie aus Eimern. Da war das Wetter in Schottland deutlich besser.

Der Abschied im Fährhafen fällt entsprechend kurz und hektisch aus. Schnell sagen wir uns auf Wiedersehen, dann geht es allein oder in kleinen Gruppen nach Hause. Spätestens beim Nachtreffen im November werden wir uns wiedersehen; vielleicht auch schon im August, zum Sommerfest. Und dann werden wir schwärmen, von den herrlich erlebnisreichen Tagen, die wir gemeinsam in Schottland verbracht haben. Dies war unsere dritte Reise in die Highlands – aber bestimmt nicht die letzte.

20120624-220730.jpg
Was für ein Service: Unterm Regenschirm das Gepäck verzurren – so etwas gibt es nur bei unseren Touren 😉

Eine Antwort zu “In Schottland war das Wetter besser

  1. Hallo und Danke für diesen lesenswerten Tourbericht! Tja, da kommen Erinnerungen (und Vorfreude) auf … wir waren im Juli 2011 „da oben“ unterwegs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s