Da hat doch wieder alles gepasst

Erwartungsvoll standen wir am Samstagmorgen am Clubheim des MSC Schatthausen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte Elmar Hosen, Shirts, Stiefel und Helme an all Jene verteilen, die zum Trial fahren das nötige Equipment brauchten.

Dann ging es auch schon los. In drei Gruppen aufgeteilt, konnten wir, unseren Fertigkeiten entsprechend, den nahe gelegenen Steinbruch erobern. Während sich Elmar um die Anfänger kümmerte, war es an Adalbert, sich für die, die sich nicht ganz so unbeholfen anstellten, wie wir, ein paar nette Sektionen auszudenken. Bei Peter hingegen ging es gleich ordentlich zur Sache. Das war genau das richtige für Speedy.

Schon in der ersten Tageshälfte hatten wir unseren Spaß. Bis auf Dieter waren alle Tourguide dabei, die – sofern sie noch nie Trial- oder Enduro gefahren waren – ihren Spass hatten. Stefan und Uwe ließen sich dabei von Adalbert „quälen“, während Georg, Andrea und Uwe die Grundfahrübungen bei Elmar genossen.

Zur Mittagszeit zauberte Elmar in der „Küche“ seines riesigen Anhängers einen leckeren Nudeleintopf, zum Nachtisch gab es Yoghurt, Äpfel und Bananen, so dass es uns an nichts mangelte. Bei strahlendem Sonnenschein saßen wir auf langen Holzbänken und genossen die „Fahrerlager-Atmosphäre“.

Gegen Nachmittag wurden die Übungen anspruchsvoller und erste konditionelle Defizite wurden erkennbar. Trial fahren ist doch anstrengend, auch wenn so ein Maschinchen nur gerade einmal 80 Kilo wiegt.

Kurz nach 16 Uhr beendeten wir den ersten Trainingstag und fuhren zurück ins Hotel. So mancher hatte dort eine kleine Massage gebucht, um die eine oder andere „verspannte“ Muskelpartie wieder locker kneten zu lassen. Andere genossen lieber eine Hopfenkaltschale“ auf der Hotelterasse, die von der untergehenden Sonne in herrliches Licht getaucht wurde.

Nach dem Abendessen dann ging so mancher doch deutlich früher als ansonsten üblich schlafen. Am Sonntag wartet schließlich Teil zwei des Trial-Wochenendes auf uns.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s