Rupi in den Ruhestand verabschiedet

Am zweiten Adventsonntag, den 3.12.2011, ist Pfarrer Ruprecht Müller-Schiemann in der Bergkirche bei Niedergründau in den Ruhestand verabschiedet worden. „Rupi“, wie der Seelsorger von den Motorradfahrern liebevoll genannt wird, wird zum 31.12.2011 offiziell aus dem Dienst scheiden, seine Nachfolge als „Motorradpfarrer“ wird Thorsten Heinrich antreten.

Lange Zeit war unklar, ob es auch in Zukunft noch das „Anlassen“ im Frühjahr und die „Gedenkfahrt“ im Herbst geben wird. In Zeiten knapper Kassen waren die beiden zuständigen Landeskirchen geneigt, die Stelle vielleicht wegfallen zu lassen. Doch die Proteste der Motorradfahrer und zahlreiche „Hintergrundgespräche“ hatten letztlich Erfolg. Zumindest für die nächsten 5 Jahre ist die Stelle der Motorradseelsorge nun gesichert. Damit wird es auch in nächster Zeit das Anlassen geben.

Der Gottesdienst zum Saisonstart und die sich anschließende Gedenkfahrt haben sich im Laufe der Jahre erheblich gewandelt: vom einst eher familiären Treffen zum Mega-Event. Im vergangenen Jahr sollen es gut 20.000 Motorradfahrer gewesen sein, die zur Bergkirche und anschließend auf den Festplatz in Gelnhausen gekommen waren. Denn zwischenzeitlich ist auch HR 1 Partner des ausrichtenden VCM und macht im Frühjahr ordentlich Werbung.

Zur Verabschiedung vor Rupi waren am Sonntag gut 250 Gäste, darunter viele Motorradfahrer, in die Bergkirche gekommen. Gut zweieinhalb Stunden dauerte der Gottesdienst, der – wie bei Rupi üblich – wieder einmal viel länger war, als ursprünglich geplant. Immer wieder unterbrochen von spontanem Applaus erinnerten zahlreiche kirchliche Würdenträger an die Verdienste des heute 62-jährigen. Und machten den Anwesenden Bikern Hoffnung: Rupi ist ab dem nächsten Jahr nur von den „üblichen Pflichten“ eines Pfarrers entbunden – predigen darf er auch weiterhin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s