Durch die kaschubischen Berge

TOURBERICHT KALININGRAD – LITAUEN – MASUREN
Samstag, 8. August 2009 | 3. Tag

Der Abschied fiel schon ein wenig schwer. Im Schloßhotel „zu“ Krag hatte es uns gut gefallen. Doch wir wollten weiter, war unser nàchstes Ziel doch Elblag, nahe Danzig.

Nach einer kleinen Kaffeepause in Bütow hatten wir die „Kaschubische Schweiz“ erreicht, die Heimat der Kaschuben, die in Polen ihre Sprache und ihr Brauchtum pflegen. Nahe Chmelno trafen sich an einem kleinen See alle drei Gruppen zum Mittagessen. Nach und nach ging es dann weiter, nach Gniew, zur ersten Burg des Deutschen Ordens auf dieser Tour.

Zunächst legten wir aber noch einen kurzen Stopp in Pelplin ein. Hier hatte einst Johannes Paul der II. gepredigt; ein großes Kreuz vor den Toren der Stadt erinnert noch heute an dieses Ereignis. Kaum hatten wir unsere Motorräder auf dem Parkplatz abgestellt, kam ein junges polnisches Brautpaar und fragte, ob es sich auf unseren Maschinen fotografieren lassen dürfe – na klar!

In Gniew besuchten wir die Ordensburg, die einst Sitz der Komture des Deutschen Ordens und der polnischen Könige war. Direkt an der Weichsel gelegen, zählte sie zu einem der wichtigsten Kontrollpunke in der Region.

Noch ein kleiner Kaffee in der Altstadt und dann lagen die letzten 70 Kilometer vor uns. Da die Treidelfähre wegen Niedrigwasser nicht fuhr, ging es über die Bundesstraße 1 zur 22. Ob diese nach Elblag führende Bundesstraße einst die bis nach Königsberg reichende Reichsstraße war? Breite und Kopfsteinpflasterung lassen das vermuten.

In und um Marienburg dann der übliche Stau. Es ist schon spät, aber das Abendlicht ist gerade so herrlich, dass es eine Schande wäre, nicht für einen kurzen Fotostopp an der Burg zu halten. Kurz nach sieben sind wir im Hotel. Die Zeit reicht noch für ein kleines Bier, bevor es zum duschen und dann zum Essen geht. Schön war’s heute wieder gewesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s