Einfach mal den Fachmann fragen

Wie bitte finden wir in Svetlogorsk folgende Adresse: „10 Vereschagina ul.“? Da steht nämlich unser Hotel, in dem wir übernachten werden, bevor es weiter Richtung Kurische Nehrung geht. Leider gibt es vom Kaliningrader Oblask noch keine digitalisierten Karten für meinen Garmin, so dass wir uns vor Ort wieder anhand einer Landkarte aus Papier orientieren müssen. Doch woher nehmen?

google-maps bietet lediglich eine grobe Orientierung und kennt die gesuchte Straßenangabe nicht. Im Internet gesucht, finde ich nur Anbieter, die historische Karten des ehemaligen Rauschen um das Jahr 1900 feilbieten. Was nun?

Rufen wir doch mal im „Landkartenhaus Angermann“ in Wiesbaden an, denke ich mir, die gut sortiert und fachkundig sind. Da hat man mir schon drei tolle Landkarten von Litauen, im Maßstab 1:200.000, besorgen können, die sonst nirgendwo aufzutreiben waren. Und auch diesmal spricht alles für die Kompetenz des Landkartenhauses: ein aktueller Stadtplan von Swetlogorsk kann bestellt werden und einer von der Stadt Kaliningrad gleich dazu. Prima. In einer Woche sollen beide da sein. Dann weiß ich auch, wie wir zum Hotel kommen. Nahe des Meers, am Waldesrand, soll es liegen …

Für mich hat sich wieder einmal gezeigt, dass das Internet vieles, aber nicht alles kann. Und wie wichtig es ist, Fachgeschäfte nicht nur zu Rate zu ziehen, sondern dort auch einzukaufen. Sonst gibt es sie irgendwann nicht mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s