Gedenkfahrt und Abschied

Am Sonntag, den 12. Oktober, lädt der „Verband Christlicher Motorradfahrer“ wieder zur alljährlichen Gedenkfahrt nach Frankfurt ein. (Der VCM organisiert gemeinsam mit dem ADAC Hessen-Thüringen im Frühjahr das „Anlassen“). Der Corso durch die Frankfurter Innenstadt startet um 13 Uhr am Rebstockgelände, nahe der Messe. Der Gedenkgottesdienst beginnt um 14:30 Uhr in der Katharinenkirche in der Innenstadt. Während des Gottesdienstes werden die Namen von in diesem Jahr tödlich verunglückten Motorradfahrern verlesen.

Mitte September ist Joachim Burkhard bei einem unverschuldeten Motorradunfall ums Leben gekommen. Ein entgegenkommender Motorradfahrer, der wohl zu schnell in eine Kurve gefahren war, kam auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit Joachim zusammen. Der Unfallverursacher starb noch an der Unfallstelle, Joachim wurde ins Klinikum nach Fulda geflogen, erlag dort aber seinen schweren Verletzungen. Wir haben den VCM gebeten, auch seinen Namen während des Gedenkgottesdienstes zu verlesen.

Die letzte große Tour, bei der Joachim dabei war, war unsere Reise in den Süden Frankreichs. Unterwegs hatten wir einen Stopp an einem Aussichtsplateau eingelegt, an dem knorrige Wanderstöcke aus alten Wurzeln verkauft wurden. Die hatten es Joachim angetan. Flugs wurde einer der Wanderstöcke gekauft und anschließend kunstvoll an der GS verstaut. Sah lustig aus, wie das runzelige Stück Holz aus dem Motorrad herausragte.

Letztmals trafen wir Joachim beim Sommerfest in Heimbuchenthal. Am Samstagabend kam er aus Aschaffenburg vorbeigefahren, aß mit uns zu Abend und unterhielt sich mit allen, die er kannte oder an diesem Abend kennenlernen konnte. Im nächsten Frühjahr wollte er seine schwarze BMW Adventure verkaufen; für die neue 1200 GS war schon gespart. „Dann fahr ich auch mal wieder länger mit Euch“, hatte er gesagt.

Ich habe vom Joachims Tod gleich nach unserer Norwegenreise erfahren. Seine Schwester hatte in den Unterlagen die Anmeldung zu unserem Abschlusswochenende im Elsass gefunden. Da konnte er schon nicht mehr dabei sein. Jetzt, nachdem all unsere Touren beendet sind, möchte ich Euch informieren. Darum hatte seine Familie gebeten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s